Über mich

Ich bin Wahlfränkin. Geboren bin ich zwar 1960 in Köln und habe in Düsseldorf Abitur gemacht. Doch gleich nach dem Abitur habe ich an der Uni Würzburg Rechtswissenschaften studiert und Franken nur noch für ein paar Jahre Berufserfahrung verlassen: 1987/88 war ich in einer Anwaltskanzlei im englischen Oxford und anschließend für sechs Jahre in München, zunächst in der Geschäftsführung einer Suchthilfeorganisation, von 1990 bis 1994 als Referentin für Verfassungs-, Rechts- und Kommunalfragen der SPD-Fraktion im Bayerischen Landtag.

Nach der Hochzeit mit Karl-Heinz Hiersemann zogen wir 1993 zuerst nach Baiersdorf, dann nach Marloffstein im Landkreis Erlangen-Höchstadt. 1994 wurde unser Sohn geboren. Es folgte eine kurze Familienphase. Seit dem Tod meines Mannes 1998 arbeite ich als selbstständige Rechtsanwältin.

Politik fand ich schon immer spannend. Ich habe die SPD-Fraktion des Bayerischen Landtags in vielen parlamentarischen Initiativen beraten und wurde 2013 schließlich in den Landtag gewählt.

Parlamentarische Funktionen und weitere Mitgliedschaften:

  • stv. Vorsitzende des Ausschusses für Eingaben und Beschwerden
  • Mitglied des Ausschusses für Verfassung, Recht und Parlamentsfragen
  • Mitglied der Richter-Wahl-Kommission
  • Mitglied des Untersuchungsausschusses „Modellbau“
  • stv. Vorsitzende des Maßregelvollzugsbeirats Klinikum am Europakanal, Klinik für Forensische Psychiatrie Erlangen
  • stv. Vorsitzende des Gefängnisbeirats JVA Erlangen
  • Mitglied im Vorstand evang.-luth. Kirchengemeinde, Erlangen-Altstadt (Ehrenamt)
  • Stv. Mitglied Landessynode evang.-luth. Kirche in Bayern (Ehrenamt)
  • Mitglied im Kreistag Erlangen-Höchstadt